WIR ÜBERNEHMEN PROZESSRISIKO
VIRIBUS UNITIS PROZESSFINANZIERUNG
PROZESSFINANZIERUNG
Bei Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand! - so lautet eine Volksweisheit über die Unkalkulierbarkeit des Prozessrisikos. "Versichern - beruhigt", ist die eine Antwort, das Abhilfemittel dazu ist die Rechtsschutzversicherung.

Freilich denkt nicht jeder bei Zeiten an den Notfall; und oft erweist sich gerade das konkrete Prozessrisiko als unversichert. In diesen Fällen kann die Prozessfinanzierung die geeignete Antwort sein!

Gerichtliche Anspruchsverfolgung ist eine kostspielige Abgelegenheit. Der Kläger benötigt nicht nur eine gesicherte Rechtsposition, sondern auch finanzielles Durchhaltevermögen. Immer wieder werden gesicherte Rechtsansprüche nicht durchgesetzt, weil die Berechtigten das finanzielle Risiko eines Gerichtsprozesses nicht tragen können.

Hier kommt die Prozessfinanzierung ins Spiel: Der Prozessfinanzierer übernimmt das Risiko der Prozessführung. Als Gegenleistung bekommt er eine Beteiligung am Prozesserfolg. Dies entsprechend der jeweiligen Vereinbarung.